Alle Jahre wieder und doch ganz anders...

 

Eigentlich ist es gute Tradition in der Vorweihnachtszeit ein Adventscafé für die Klassen des Ganztagsgymnasiums in den Räumlichkeiten des Seminars stattfinden zu lassen.

Hierzu werden die Eltern und Großeltern der Fünftklässler zu einem geselligen Nachmittag eingeladen. Schon Wochen im Vorfeld werden Plätzchen gebacken, in den umliegenden Geschäften und in den Familien Sachpreise für eine große Weihnachtstombola gesammelt. Deren Erlös wird immer an soziale Einrichtungen v.a.in der Region gespendet, wie z.B. Kinderstation im Krankenhaus, das Kinderheim, die Kindertafel in Schweinfurt, die Aktion Sternstunden und das Tierheim…

Wie so vieles, ist es in diesem Schuljahr anders.

Anstelle des Adventcafés haben die Erzieherinnen des Ganztagsbereiches mit den 5. Klassen und einer Teilgruppe der 8.Klasse unter Beachtung der Hygieneregeln einzelne Klassen-Weihnachtsfeiern ausgerichtet. So konnten die Kinder einen Nachmittag bzw. eine verlängerte Mittagspause miteinander verbringen, Plätzchen kaufen und dennoch Lose ziehen, wobei auch einige Kollegen wiederholt ihr Glück versuchten oder waren diese noch auf der Suche nach Weihnachtsgeschenken???

Image
Image
Image
Image

Darüber hinaus fand in diesem besonderen Jahr eine andere Aktion rege Beteiligung bei den Schülern/innen. Statt Mathe oder Sport stand „Freude schenken“ auf dem Stundenplan.

So wurden über einhundert kleine Geschenktütchen gebastelt, mit Kleinigkeiten (gebastelte Engel/Sterne/ ein Lichtlein und einer Weihnachtsgeschichte) gefüllt und Briefe an „Unbekannte“ geschrieben Mit diesen kleinen Geschenken wollen wir älteren Mitmenschen eine Freude bereiten, die sich einsam fühlen, die keinen Besuch bekommen dürfen und sollen. 

So wurden die Tütchen in Münnerstadt an beide Seniorenheime verteilt oder fanden sogar den Weg in Briefkästen bei Alleinwohnenden oder in Bereiche des betreuten Wohnens.

Begeistert waren die Erzieherinnen von dem großen Engagement, dem Ideenreichtum und der Freude mit der sich die Schüler/innen an dieser Aktion beteiligt haben und so ist zu hoffen, dass in dieser außergewöhnlichen Zeit etwas Freude mit den Tütchen bereitet werden konnte.

Image

Leider konnte das Adventscafé auf Grund der aktuellen Entwicklung in der letzten Woche vor den Weihnachtsferien nicht mehr stattfinden, was bei allen Beteiligten zwar große Wehmut verursachte, aber im Sinn des Schutzes unvermeidlich war. Die „Tombolapreise“ sind sichergestellt und werden bei nächster Gelegenheit wieder verlost. Schließlich wollen wir diese Tradition der Unterstützung sozialer Einrichtungen beibehalten.

Aber aufgeschoben, ist nicht aufgehoben!!! Versprochen!

Es wird eine Zeit geben, dass wir dann alle zusammen wieder unbeschwerter agieren und feiern können, und dann wird es sicher eine Veranstaltung geben, die für alle eine „Entschädigung“ sein wird.

OStRin Barbara Leyrer (GT-Koordinatorin)

Wichtige Nachrichten

Umgang mit Mebis
Liebe Schüler, Herr Hardt hat für euch eine Anleitung erstellt, wie ihr die Lernplattform Mebis benutzen könnt. Einfach auf den Link klicken und los geht's!
Um unsere Website stetig zu verbessern und aus technischen Gründen setzen wir Cookies ein. Wenn sie diese Website weiterhin besuchen, erklären Sie sich damit einverstanden. Hier finden sie unsere Datenschutzerklärung & Impressum
Akzeptieren