Endlich wieder etwas los im Semi...

Fast ist das 1. Halbjahr geschafft. Die Kids haben ihr Semi wieder in Besitz genommen und genießen es hier ihre Freizeit zu verbringen. Im Folgenden soll ein Überblick und Einblick über die Aktivitäten der ersten Monate gegeben werden. Die Bilder werden durch Anklicken vergrößert gezeigt!

An Abstände und Masken haben sich inzwischen alle gewöhnt, und daher stört dieser „Gesichtsschmuck“ kaum noch die Spielfreude und Kreativität der Kinder während der Freizeit. Auch die Einteilung der Räume für feste Gruppen ist schon zur Routine geworden.

Zu Beginn des Jahres gab es für die 7. Klasse die traditionelle Stadtralley „Quer durch Münnerstadt“, um sich noch besser während des Stadtgangs zurechtzufinden, der nach Abmeldung nun einmal die Woche möglich ist.

Im Bewegungsraum wird nach Herzenslust getobt und gespielt und viele verschiedene Aktivitäten angeboten, wie z.B. Merkball, Hockey, sportliche Parcours, Geschicklichkeitsspiele, Slackline oder auch der Teamturm sowie die Boulderwand erfreuen sich großer Beliebtheit. Aber auch kreative Ideen wurden von den Schülern der 8.Klasse umgesetzt wie z.B. eine einige kleine Minigolfanlage.

Der Werkraum wird stets von eifrigen „HandwerkerInnen“ bevölkert, die emsig werkeln, sägen und hämmern. Es wurde mit Beton gearbeitet und so entstanden Vasen, Blumentöpfe und zahlreiche Deko-Objekte. Für die Vogelfreunde wurden Futterhäuschen gebaut. Und in der Vorweihnachtszeit waren die Wichtel mit der Produktion von Weihnachtsgeschenken beschäftigt. Auch Holzarbeiten und Brandmalerei stehen zum Angebot und aktuell wird sogar getöpfert.

Kreative Köpfe haben im Atelier Lesezeichen genäht, architektonisch einzigartige Kartonzimmer entworfen. Für Halloween entstanden Bügelperlenspinnen und Pompomfledermäuse. Es konnten Stofftaschen und Weihnachtsanhänger bemalt werden und auch modische Halsketten wurden gefertigt. Und für den nächsten Sommer wurden modische T-Shirts gebatikt. Und aktuell werden aus Stoffresten Turnbeutel an der Maschine genäht – und hier werden sogar die „Großen“ aktiv und man staune selbst der eine oder andere Junge entdeckt wieder das „Handarbeiten“. Außerdem wurden zahlreiche Weihnachts-/Geburtstagsgeschenke produziert, sodass der „Wichteltrupp“ des Weihnachtsmannes fast neidisch hätte werden können, hinsichtlich des Ideenreichtums und des großen Eifers.

Auch die kulinarischen Vorlieben kamen in der Küche nicht zu kurz. Es fand ein Obst-Tag statt, der den Gaumen mit frischen Obstspießen mit/ohne Schokoladenüberzug verwöhnte, es gab den Crêpes-Tag, bei welchem eifrig produziert wurde und die Crêpes mit allerlei Leckereien gefüllt werden konnten. Für die nötigen Vitamine sorgt der Saft-Tag, der mit frisch gepressten Säften einen zusätzlichen Vitaminschub verabreichte. Darüber hinaus wurden Martinsgänse gebacken und „vertilgt“. Monstergestaltet zu Halloween, und da im Dezember erneut unser traditionelles ADVENTS-CAFÉ anstand. Hierfür verwandelten sich die Küchen im Gebäude in „Großbäckerei“ und eine Schar an kleinen und großen Bäckerinnen produzierten beliebte Sorten. So wanderte stets ein verführerischer Duft durch die Hallen des Semis und auch die Testung der Produkte kam sicherlich nicht zu kurz.

Und auch für das 2. Halbjahr stehen wieder zahlreiche Aktivitäten auf dem Plan. Ihr dürft gespannt sein!

OStRin Barbara Leyrer, GT-Koordinatorin

Wichtige Nachrichten

Musikalische Matinée am Sonntag, den 17.03. 2024 um 11.00 Uhr in der Aula
 Junge Solisten und Solistinnen stellen sich vor: Neben den Ensembles gibt es an der Schule einige Schülerinnen und Schüler, die sich neben derSchule intensiv ihrem Instrument widmen. Diese bekommen nun die Gelegenheit, ihr Können zupräsentieren. Dazu laden wir Sie herzlich ein! Die Fachschaft Musik
Semi-News
Hallo zusammen, die Semi-News findet ihr derzeit hier mit einem Mausklick!
Um unsere Website stetig zu verbessern und aus technischen Gründen setzen wir Cookies ein. Wenn sie diese Website weiterhin besuchen, erklären Sie sich damit einverstanden. Hier finden sie unsere Datenschutzerklärung & Impressum
Akzeptieren