Bruder Marcel (OSA) besucht das Schönborn-Gymnasium

Unter Beachtung der derzeit gültigen Corona-Hygiene-Regeln wurden Schüler der Q12 Augen- und Ohrenzeugen einer Begegnung mit Bruder Marcel Holzheimer (OSA).

Der junge Augustiner-Geistliche, der selbst 2007 am Schönborn-Gymnasium das Abitur abgelegt hatte, war mit zwei Vortragsschwerpunkten angereist. Zunächst präsentierte er in der Aula der Schule Wissenswertes über die Geschichte der Augustiner, die sehr eng mit Münnerstadt verwoben ist.

Danach referierte er über sein klösterliches Leben in Würzburg, unterstützt mit viel Bildmaterial. Heiter, mitten im Leben und dem Hier und Jetzt, aber natürlich auch der Einkehr und dem Gebet und der Meditation durchaus zugewandt, sah man die Männer der Augustiner-Gemeinschaft in alltäglichen Lebenssituationen. Besonders atmeten die Bilder den Geist des einträchtigen Beisammenseins. Bruder Marcel sprach auch über seine Einsatzgebiete in der Gemeinschaft, z. B. im Pastoral. In einem zweiten Vortragsteil ging es um die besonders faszinierenden karitativen und bildungsorientierten Tätigkeiten in der Demokratischen Republik Kongo. Die Augustiner der deutschen Provinz unterstützen seit einiger Zeit ihre belgischen Mitbrüder in Zentralafrika, bei der Bekämpfung der Aids-Krankheit, die in Afrika eine nach wie vor große Rolle spielt. Bei der psychischen und sozialen Stabilisierung ehemaliger Kindersoldaten, aber auch bei der schulischen Unterstützung junger Kongolesen. Neben den Einsatzaufgaben in Kinshasa bekamen die Schüler auch einen Einblick in die Initiativen im abgeschiedenen und politisch unruhigen Nordwesten des Landes.

Image
Image

Wichtige Nachrichten

Beratungsangebote unterstützen Schüler während der Pandemie
Unser Schulpsychologe Herr StR Winter möchte Sie gerne auf Beratungsangebote hinweisen, die das Kultusministerium auf seinen Seiten veröffentlicht hat. An die Informationen gelangen Sie direkt per Mausklick.
Umgang mit Mebis
Liebe Schüler, Herr Hardt hat für euch eine Anleitung erstellt, wie ihr die Lernplattform Mebis benutzen könnt. Einfach auf den Link klicken und los geht's!
Um unsere Website stetig zu verbessern und aus technischen Gründen setzen wir Cookies ein. Wenn sie diese Website weiterhin besuchen, erklären Sie sich damit einverstanden. Hier finden sie unsere Datenschutzerklärung & Impressum
Akzeptieren