Liebe SchülerInnen, liebe LehrerInnen, liebe Eltern,

wir, die SMV (Schüler mit Verantwortung) sind etwa 30 Schüler, verteilt über fast alle Jahrgangsstufen, und prägen jedes Jahr das Schulleben mit. Dies tun wir mit einfallsreichen Aktionen und mit grundlegenden Veränderungen der Schule. Dabei unterstützen uns unsere Schülersprecher; in diesem Schuljahr sind das Fadya, Frederik und Jascha.

Letztes Schuljahr haben wir schon vieles an unserer Schule verändert und einige Aktionen organisiert. Zum Beispiel stellten wir in der Pausenhalle den Pfandcontainer auf, mit dem wir Schüler mit dem Einwerfen unserer Pfandflaschen Gutes tun, denn der Erlös dieser Flaschen wird an eine gemeinnützige Organisation gespendet.

Außerdem stellten wir einen großen Projekttag mit dem Thema Umwelt auf die Beine. Am Anfang konnten sich die Schüler mit dem Klimawandel und der Plastikverschmutzung in den Meeren beschäftigen. Nach einer kurzen Einheit Upcycling ging es dann schließlich auf die Demo.

Ebenfalls organisierten wir eine Müllsammelaktion, bei der wir fast einen kleinen Container voll Müll auflasen.

Auch in diesem Jahr möchten wir den Schulalltag mitgestalten. Daher fuhren wir drei Tage auf SMV-Seminar in das Schullandheim Reichmannshausen. Wir erarbeiteten uns dieses Mal wieder viele Aktionen für das laufende Schuljahr.

Frederik Dürr (9a), Maximilian Heinrich (7b) und Jonas Gutermuth (7b)